EINE KERZE FÜR RAY

Vor 60 Jahren starb Raymond Chandler. Zwei Generationen später frage ich mich, wer ihn heute wohl noch kennt, geschweige denn liest? KURZBIO FÜR DIE GENERATION TWITTER Geboren am 23. Juli 1888 in Chicago, Illinois. Muttersöhnchen, vom Vater zu früh verlassen, […]

HELDENARSCH!

Die Dunklen Felle bespricht DESPERADO . . . „Er träumte von Revolution, Ruhm oder Reichtum. Die Revolution geschah wie immer anderswo und ohne ihn, und die Lage war unrühmlich. Was blieb, war der Reichtum.“ (S. 7) Hier weiterlesen . . […]

DIE GROSSE ERLEUCHTE – ENDE

Noch mehr Noir geht nicht. Die Schizophrenie in unserem alltäglichen wirtschaftlichen Handeln treibt früher oder später jeden denkenden Menschen in den Wahnsinn oder in sinnlose Einzelaktionen und fördert damit die Konjunktur bei den Sicherheitskräften. HITZEKOLLER IM FRÜHTAU Der kuschelwarme April […]

UNTER DEUTSCHEN HEIZPILZEN I

In stiller Vorfreude auf das alljährliche Annagelfest, Reflexionen über den seit Jahrzehnten zu Kreuze kriechenden Film dieser Republik. Kinofilme sind im besonderen Maße das Produkt ihrer Produktionsumstände, der Systeme von Finanzierung und Auswertung, von Marketing und Zensur – ob geschmacksideologischer […]

DIE GROSSE ERLEUCHTE – Teil 5

BUCHSTABENSUPPE VERWÄSSERT JEDEN WORTSALAT In den vorangegangenen 4 Teilen beschäftigten wir uns mit einigen grundsätzlichen Maximen des vorherrschenden Wirtschaftssystems. Im fünften Teil ein Sidestep: Überlegungen zu Politik und Herrschaft. Immer hilfreich zu Beginn: Ein Blick über den Atlantik zur ideologischen […]

EHRENSACHE – Finale

2 Als die beiden Wachmänner mit dem Rollcontainer den Aufzug verließen, blickten sie in zwei Pistolenläufe. Sie versuchten erst gar keine Gegenwehr, sondern hoben die Hände und gingen freiwillig auf die Knie. Von der mangelnden Gegenwehr beflügelt, schlug der dünne […]

EHRENSACHE

Eine kleine schmutzige Geschichte in zwei Teilen. 1 Seit der Fixer draußen war, organisierte er Jobs für andere. Ein Typ, mit dem er zeitweilig im Knast die Zelle teilte, hatte ihn darauf gebracht, als er ihm erklärte, wie die Gegenseite […]

IM WALD

Eine Kurzgeschichte Die letzten vierundzwanzig Stunden des Mädchens begannen als perfekter Sommertag. Sie hatte den Mann gerochen, bevor sie ihn gehört oder gesehen hatte. Das Leben im Wald hatte ihre Sinne geschärft. Das Mädchen konnte jeden Geruch zuordnen. Der Ausdünstungen […]